Käsefreaks Käseblog

Käse selber machen – Vom Quark über Camembert zu Blauschimmelkäse und mehr

Anfänger: Joghurt selbstgemacht

- 15. März 2012
Ich esse für mein Leben gerne Joghurt und Quark mit Obst und Müsli zum Frühstück – aber nur Montag bis Freitag im Büro als Frühstück!
 
Und bei der Menge, die ich mittlerweile verzehre, machte mir das Einkaufen keinen Spaß mehr. Entweder war mein Lieblings-Naturjoghurt vergriffen oder er ist da, aber dafür meine Lieblings-Quarkcreme leer.Darum habe ich mich entschossen, meinen Joghurt selbst herzustellen. Aber nicht in so kleinen Gläschen, wie man das früher tat.Nein – ich habe mir bei Ebay für ganz wenig Geld einen Joghurtbereiter zugelegt.

image

und damit ging es los.

Jetzt schleppe ich zwar keine Joghurtbecher mehr nach Hause, dafür Milchtüten – nun ja….

Joghurt lässt sich zwar von Joghurt machen, aber das wäre mir ja zu einfach. Deshalb hab ich mich an Jean Pütz und die Hobbythek erinnert…. nur die gibt es so nicht mehr. Keine oder kaum noch Spinnradläden – aber zum Glück Internet. Und nach stundenlangem googlen, informieren, lesen, gucken, schaun und begreifen habe ich gleich mal die ersten Euro rausgehauen.

Starterkulturen für Joghurt (natürlich probiotisch !), Magermilchpulver für die Festigkeit, Inulin und Oligofructose als lösliche Balaststoffe – mein Joghurt soll ja nicht nur schmecken, sondern für Magen und Darm gesund sein und mich fit machen.

Dann mal los mit dem  Joghurtmachen….

Was soll ich Euch sagen – es ist ganz einfach und schmeckt richtig klasse.

1 ltr. Milch mit eins, zwei Löffel Joghurt oder einer kleinen Messerspitze Joghurtkultur verrühren, zwei Esslöffel Magermilchpulver und je 1 Esslöffel Balaststoffe einrühren und nach ca. 12-14 Std. ist leckerer Joghurt fertig. Zwar ist er nicht so stichfest wie der gekaufte, dafür aber komplett ohne Konservierungsstoffe und selbstgemacht. Noch eine Nacht oder einen Tag in den Kühlschrank, dann steht dem Genießen nichts mehr im Wege.

Mittlerweile verdrücke ich so viel davon, dass ich alle drei Tage neuen Joghurt machen muss.

Ich sag nur –> einfach und lecker!

 
Advertisements

One response to “Anfänger: Joghurt selbstgemacht

  1. Petra sagt:

    Hi Käsefreak,
    das hört sich wirklich ganz unkompliziert an! Tolle Sache; werde ich auch mal machen!
    Habe zuvor das mit Deiner Camenbert-Herstellung gelesen; da bin ich mal gespannt, wie das sich weiter entwickelt 🙂
    Liebe Grüße aus Ludwigshafen von Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s