Käsefreaks Käseblog

Käse selber machen – Vom Quark über Camembert zu Blauschimmelkäse und mehr

Freitag……

- 21. September 2012
Heute früh hab ich um 7 h schon begonnen, den Käsetag morgen vorzubereiten.
 
Ich habe eine kleine Prise (hoffentlich ausreichend) Schimmelkultur in Milch (im Rezept heißt es Wasser) eingeweicht. Ich probiere jetzt Milch aus, da ich der Meinung bin, dass der Schimmel ja wachsen will und ob dazu Wasser das richtige ist? Wir werden sehen.
 
Zur Mittagspause wurde auch schon der neue Kühlschrank geliefert. Den mach ich heute abend gleich mal sauber und lass ihn leer anlaufen.  Eine Stunde später der programmierbare Thermostat, so kann ich beides heute abnd gleich anschließen und aufeinander abstimmen.
 
Die Käse aus der dritten Produktion haben die Nacht vor dem geöffneten Fenster bei geschlossenen Rolladen verbracht und hatten heute früh eine angenehme Temperatur. Dort werden sie auch heute die Nacht verbringen – morgen soll es ja wieder wärmer werden, dann geht dieser Platz leider nicht mehr. Aber dann hab ich ja meine kleinen, blauen Kühlschrank 🙂
Später fahr ich zum Milchautomat und ziehen 4 Liter frische Kuhmilch. Die kommt daheim in den grossen Topf und wird auf 72 Grad erhitzt, danach auf den kalten Balkon zum Runterkühlen und Übernachten.
 
Zu Hause setze ich dann aus – ich nehme 3 oder 4 – „Eiswürfelchen“ also den eingeforenen Säurestarterwürfelchen, den Säurestarter für morgen an.
 
Mehr ist dann heute nicht mehr zu tun….
 
Übrigens – ich habe gestern abend Frischkäse angesetzt und das Lab vergessen – mal sehen, was das Ergebnis sein wird. Ich sollte mir mal Zettelchen machen, damit ich nix vergesse
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s