Käsefreaks Käseblog

Käse selber machen – Vom Quark über Camembert zu Blauschimmelkäse und mehr

Blauschimmelkäse

- 31. Oktober 2012
Seit ich vor einigen Tagen den ersten Blauschimmelkäse angeschnitten und probiert habe, bin ich jeden Tag mehr begeistert.
 
Es schmeckt einfach herrlich…. und die Konsistenz im Innern wird auch immer „besser“. Ich glaube, der braucht noch eine Weile und wird mit Sicherheit jeden Tag schmackhafter. Der Schimmel hat sich auch nicht auf der Oberfläche sondern nur wunschgemäß im Innern ausgebreitet.
 
Blauschimmekläse hat ja eine viel längere Reifezeit als Camembert und ist danach auch länger haltbar – wenn er nicht vorher gegessen wird.
 
Darum hab ich beschlossen, dass morgen wieder Blauschimmelkäse produziert wird. Der Säurestarter wurde schon heute früh angesetzt und eben habe ich die Schimmelsporen in Milch eingeweiht. Irgendwie muss ich versuchen, diese morgen besser in der Milch zu verteilen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s