Käsefreaks Käseblog

Käse selber machen – Vom Quark über Camembert zu Blauschimmelkäse und mehr

Käsesamstag

- 29. Dezember 2012

Seit ungefähr einer Stunde bin ich mit Käse beschäftigt. Als allererstes habe ich mich um die Camemberts von gestern Abend gekümmert. Die ruhen jetzt ausserhalb des Ofens noch mit den Formen bedeckt, damit sie nicht in die Breite gehen beim weiteren Entmolken.

2012-12-29 11.58.30

Dann habe ich 3 Ltr. Milch auf 31-33 Grad erhitzt und daraus mache ich einen bzw zwei kleine gepresste Weichkäse mit natürlicher Schimmelbildung nach Art St. Nectaire.
 
Aus den restlichen ca. 11 ltr. erstelle ich einen Schnittkäse mit natürlicher Rinde, dazu nehme ich die Kultur Type Salers und verfahre wie sonst auch bei Schnittkäse.
 
Hier der kleine Topf mit dem gepressten Weichkäse. Da wurde der Bruch in kleine Stücke geschnitten bzw. mit dem Schneebesen gerührt und der käst jetzt 30 min. und regelmäßigem Rühren nach.
 
2012-12-29 12.25.18
 
 
Der Schnittkäse mit natürlicher Rindenbildung wurde auch in Würfel geschnitten, dann gerührt und gewaschen, zwischendurch immer wieder eine kleine Ruhezeit – für den Käse und mich.
 
2012-12-29 12.25.47
 
 
So, gleich heißt es abfüllen.
 
2012-12-29 12.32.15
 
 
Und hier pressen sie:
 
2012-12-29 13.10.25 2012-12-29 13.10.50
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s