Käsefreaks Käseblog

Käse selber machen – Vom Quark über Camembert zu Blauschimmelkäse und mehr

Es ist angeschnitten…

- 2. März 2013
Heute gibt es keinen neuen Käse – nein, ein alter wurde angeschnitten.
 
Irgendwie bereue ich es, dass ich ihn in den letzten Wochen so stiefmütterlich behandelt habe und ihn nicht regelmäßig, eigentlich überhaupt nicht, geschmiert habe.
 
Die Rinde ist doch ziemlich trocken und hart.
 
2013-03-02 16.42.06
 
 
Es kostete schon etwas Kraft ihn anzuschneiden. Aber dann…. war ich sehr erfreut, von dem was ich sah und schmeckte.
 
2013-03-02 16.43.13
 
 
Schade, dass ich den Geschmack nicht in Bilder fassen kann. Er ist cremig und doch fest wie ein „gekaufter“ Schnittkäse… 
 
Morgen werde ich meine Brotschneidemaschine auspacken und ihn in dünne Scheiben schneiden.
 
Advertisements

One response to “Es ist angeschnitten…

  1. Oli Krause sagt:

    Hai,
    gibt es ne Möglichkeit Dich mal per Mail zu kontaktieren ? Ich hätte da ein paar Fragen, denn bei mir gelingt es nicht immer so gut…:–))
    Wäre nett, wenn ich mal was hören würde.
    Dankeschön und Grüße

    Oli

    Hi Oli,
    frag doch… denke, es gibt noch mehr, die diese Fragen interessieren.
    Oder schau mal hier:
    http://www.chefkoch.de/groups/2,4178/Modernes-Kaesen-Die-Kaeseherstellung-leicht-gemacht.html
    meine Gruppe bei Chefkoch.
    Lg
    Käsefreak

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s